Apfelmuffin mit Zimtkruste

Meine Kinder wollten heute unbedingt backen. "Etwas mit viiiiiiiiiel Zimt und Apfel!!!" Das lieben wir hier alle!:)
Nein, das Rezept ist kein norwegisches (da wären es wohl eher Schokoladen Cupcakes geworden, denn was anderes habe ich bisher auf Kindergeburtstagen noch nicht gesehen). Die norwegische Flagge mußte aber auf Wunsch meines Sohnes unbedingt mit auf das Foto!:) 
Today we've been baking cupcakes. My kids wished:"Something with lots of cinnamon and apple!!" That's what we all love!:)
No, the recipe isn't a norwegian one (then I guess it would have been chocolate cupcakes). It was only the wish of my sun to put the norwegian flagg on top!:) 
(Please use the translation button to translate the recipe, thanks!!)

 

Zutaten:

Für den Teig:
250g Mehl
1TL Backpulver
1/2Tl Salz
115g Butter
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
190g gewürfelte Äpfel

Für die Streusel:
70g brauner Zucker
1EL Mehl
1 großzügige Prise Zimt
1 EL Butter

Die Eier mit Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und langsam unterheben. Zuletzt die gewürfelten Äpfel unterrühren. Die Muffinförmchen zu 3/4 mit dem Teig füllen.

Für die Zimtstreusel den Zucker mit Mehl und Zimt vermischen, dann die Butter hinzufügen. So lange zwischen den Fingern verreiben, bis eine streuselige Konsistenz erreicht ist. Die Muffins damit bestreuen und ca. 20 Minuten bei 180°C backen. 


Klem Alice





Kommentare :

  1. woww! Erstens sehen sie wunderschön aus (echt wie "gekauft") und zweitens find ich das toll dass deine Kids so gern Apfel-Zimt lieben! Ich liebe das auch total udn freu mich immer wenns im Winter wieder mehr Apfelzimt-Kombinationen gibt. WObei man es ja echt immer essen kann.

    Lasst es euch schmecken!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, die gehen aber auch super easy! Ja witzigerweise stehen meine Kinder gar nicht so auf Schokosachen! Ist auch nicht schlecht!:) Klem Alice

      Löschen
  2. Klingt lecker ich mag auch gerne Apfel Zimt, aber irgendwie wirds mir dann weihnachtlich ;) Liebe Grüsse Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das duftet bis hierher...:-D
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh lecker! Genau unser Geschmack! Danke fürs Rezept!
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. Muffins mit Zimt, wunderbar. Genau das Richtige für uns :-)

    Frühe Morgengrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust!
Ich freue mich über Deinen Kommentar!