Besuch in der Heimat

Wow, mein letzter Post ist ja wirklich schon eine Ewigkeit her. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, so viel ist in den letzten zwei Wochen passiert, denn endlich waren wir wieder in unserer geliebten Heimat, Deutschland!
Alleine die Hinfahrt mit der Kielfähre war mal wieder ein wunderschönes Erlebnis!

Wow, it's been a long time ago since I wrote my last post. And I don't know where to start, because so many things happened since then. Finally we've been in our beloved homecountry, Germany!And again the wonderful trip with the "Color Line" ferry!







In Deutschland angekommen waren wir dann wirklich überrascht, wie weit die Natur hier schon ist! Je weiter wir Richtung Süden gefahren sind, desto grüner wurde es. 
Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie gut das viele Grün und die Blumen tun. Endlich richtigen Frühling bzw. (für uns) fast schon Sommertemperaturen zu erleben!! Ein wahrer Traum!

Arriving in Germany we were surprised how far nature is already! The further we drove to the south the greener it became.
It felt so good with all the green and the lovely flowers.Finally proper spring and (for us) summer temperatures. 
 


Und da ich mir nun endlich meinen Traum von einer Spiegelreflexkamera erfüllt habe, konnte ich gar nicht genug bekommen Blumenfotos zu machen. Gar nicht so einfach mit diesen vielen Einstellungen etc. zurechtzukommen. 

And since I finally fullfilled my dream of a DSLR, I could not get enough of taking pictures. But it's not so easy to cope with all the settings and functions.







Hauptgrund für unseren Deutschlandbesuch war meine geliebte Oma, die am 1. Mai Ihren 100. Geburtstag gefeiert hat! Zwei Schlaganfälle hat sie schon überstanden. Die Ärzte hatten sie damals aufgegeben. Alles mußte sie aufs neue erlernen und sie hat es tapfer geschafft. Dieses Mal allerdings, mußte ich erschreckend feststellen, dass Ihre Kraft nachläßt. Seit meinem letzten Besuch im Oktober hat sie extrem abgebaut. Mittlerweile sitzt sie im Rollstuhl, spricht kaum bzw. gar nicht, verweigert das Essen und ich weiß auch nicht, ob sie mich wirklich erkannt hat. Es hat weh getan sie so zu sehen.
So alt zu werden ist wirklich nicht einfach!

The main reason for our trip to Germany was the 100th birthday of my beloved grandma on the 1rst of May! She has survived two strokes!The doctors had given her up, years ago. But she struggeled her way back to life. This time however I was kind of shocked about her bad condition. There is a huge difference since my last visit in October. Meanwhile she sits in a wheelchair, barely speaks, refuses to eat and I don't know if she really recognized me. It hurt to see her that way. Getting this old isn't easy!
 


Eine wunderschöne Zeit haben wir in Deutschland verbracht, auch wenn es manchmal stressig war, hat es so gut getan Familie und Freunde wieder zu sehen!!
Und auch wenn ich in meiner Serie "Jeg elsker Norge" Norwegen eine Liebeserklärung mache, wird ein Großteil meines Herzen immer für meine Heimat schlagen!! Und wie nach jedem Deutschlandbesuch stelle ich fest, dass ich mir ein richtiges Auswandern einfach nicht vorstellen kann. Dafür vermisse ich meine Familie und Freunde zu sehr! Ich bin und bleibe eben ein Familienmensch!!
 Auf der anderen Seite weiß ich auch, dass ich Norwegen, wenn wir wieder zurück nach Deutschland müssen, immer vermissen werde.

It's been a wonderful time in Germany,even though it was stressful sometimes, it felt so good to see the family and friends again!
And even if I declare my love to Norway in my serie "Jeg elsker Norge", a large part of my heart belonges to my homecountry.And after each visit to Germany I realize that I can't imagine to really emigrate to Norway for the rest of my life. I would always miss my family and friends!!


Klem Alice

Kommentare :

  1. Liebe Alice, schön, dass sich deine Funkstille aufgeklärt hat. War schon etwas besorgt. Aber ein 100. Geburtstag mit Heimatbesuch ist ja schon ein ganz besonderer Grund ( wir haben einen solchen Geburtstag ja auch vor 7 Monaten gefeiert ). Dass das emotional aufwühlend ist, kann ich mir gut vorstellen...
    Danke für deine Fotos & bis bald!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auweia, nein, bei mir ist ein Glück alles in Ordnung. Ich wollte mich eigentlich auch zwischenzeitlich melden, aber ich kam einfach zeitlich nicht dazu.Ja, der Besuch hat wirklich emotional ziemlich aufgewühlt, aber das ist denke ich normal. Klem Alice

      Löschen
  2. 100 jahre?! Schön, dass ihr zu ihrem Geburtstag gefahren seid! Oha, ja das ist schon wirklich alt…sehr alt! Mein Vater wird 81 Ende Juni und auch da kann ich deutlich in den letzten Jahren sehen, dass er wirklich "alt" wird…
    Das mit dem Heimatbesuch kann ich gut verstehen…ich bin nach allen Jahren im Ausland ein ziemlicher Patriot *lach*…allerdings kann ich mir wohnen in Deutschland kaum noch vorstellen trotz Familie und Freunden…aber darüber mehr bei der Tasse Kaffee :-)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. holla! hundert! das ist ja echt ne ansage. meine omi ist 95 geworden. aber dann war's so ähnlich wie bei deiner oma. aber ich kann's auch verstehen. wofür soll man sich nach so einer langen lebenszeit denn noch stark machen? ich glaube, irgendwann ist es einfach genug. auch wenn es den menschen drumherum garantiert anders geht.

    super bilder hast du übrigens gemacht! mit so einer kamera muss man ja auch erst warm werden. aber das wird schon. :)

    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde vermutlich noch einige Zeit brauchen, bis ich die Kamera richtig beherrsche!:) Klem Alice

      Löschen
  4. Hallo Alice,
    das ist ja unfassbar.
    Endlich mal jemand, der das auch kennt.
    Meine Oma ist im Februar 101 geworden. Ihr 100. im letzten Jahr war aber leider auch genau der Tag, den sie im Krankenhaus verbringen musste und wo wir gezwungen waren, sie in einem Heim unterzubringen und sie ihre Wohnung nach einem halben Jahrhundert aufgeben musste.
    Sie hatte sich wieder berappelt- aber nun baut sie aber kontinuierlich ab. Ein ganzes Jahrhundert zu leben finde ich auch eher erschreckend- und ehrlich gesagt auch nicht so schön...vor allem weil man nachher wirklich alle um sich herum schon beerdigt hat.
    Wenn ich mir allerdings vorstelle, dass sie 2 Monate alt war, als die Titanic sank....und 6 als der Kaiser abdankte....irre.
    Liebe Grüße nach Norwegen,
    Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich stimme Dir zu, dass ich es auch verstehen kann, wenn sie nicht mehr will. Sie hat wirklich einiges in ihrem Leben durchgemacht. Für uns als Familie ist es eben schwer loszulassen. Klem Alice

      Löschen
  5. Hallo Alice,

    wunderschöne Bilder! Mein Favorit ist das zweite! :-)

    Ich sag nur WOW zu Deiner Oma - alles Gute für sie!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch zur neuen Kamera und danke für die schönen Bilder .
    100 Jahre! Wow! Das ist doch ein wirklich schönes alter. Alles gute
    Für deine Omi.
    Hab noch einen schönen Abend
    Mickey

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein schöner Anlass für eine Reise. Und dann noch mit so wunderbaren Ausblicken Eurer Seereise - herrlich! Die Bilder sind wirklich große Klasse, da möchte man gleich mit!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön....ich habe mir auch eine Spiegelreflexkamera vor kurzem geleistet....nun muss ich sie erst kennenlernen! Schöne Bilder hast du gemacht! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Freut mich sehr von dir zu hören. Und deine Fotos sind so klasse! Da hast du ja eine aufregende Zeit hinter dir. Meine Oma (auch eine Gertrud) ist 1901 geboren und genau 100 geworden, aber war am Ende auch geistig verwirrt, musste gepflegt werden und hat uns nicht mehr erkannt...
    Danke dir für deine lieben Kommentare!
    Herzlichst,
    Gina

    AntwortenLöschen
  10. Hi liebe Alice !

    Wunderbare Inspirationen hast du uns aus deiner Heimat mitgebracht! Eine Blogpause schadet ja auch nicht, zwischendurch....
    Boah, deine Oma ist ja eine rüstige Dame! 100 Jahre würd ich auch gern werden... find ich genial dieses Alter.

    Ganz liebe Grüße aus Wien,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Dieses kleine weisse Häuschen im Oslofjord kann man übrigens für Partys und Veranstaltungen mieten...das wäre eine hübsche Location für einen runden Geburtstag! :)
    Tolle Fotos!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust!
Ich freue mich über Deinen Kommentar!