DIY Herbstdeko - Herzblutprojekt im Oktober

Eigentlich wollte ich diesen Post schon am Dienstag zu creadienstag schreiben, doch genau in dem Moment klingelte das Telefon. Im Display "Barnehage" (= Kindergarten) und ich wußte, das kann nichts Gutes bedeuten. Und ihr könnt Euch vorstellen, wie mein Mutterherz höher schlug. Mein kleiner Bruchpilot meinte er müßte die scharfkantige Betontreppe vor dem Kindergarten hochrennen, stolperte und schlug sich das Zahnfleisch oberhalb der Zähne auf. Das Ganze mußte mal wieder genäht werden, da es sehr tief und groß war. Aber wir können trotzdem froh sein, denn seine Zähne sind noch alle drin und auch die richtigen Zähne haben, so wie es bisher aussieht, keinen Schaden getragen. Das ist wirklich das Wichtigste. Ansonsten haben wir einfach eine Narbe mehr! :)Ich hab ihn dann gestern mal vorsichtshalber hier behalten.
Uns wird dieses Jahr wirklich nicht langweilig!!!:)

Actually I've planed to show you this post on tuesday, but when I began to write, the kindergarten called me. And as you can guess it wasn't a good sign! My son stumbled up the concrete stairs in his kindergarten and he beat his gum above his teeths. The whole thing had to be sewn, as it was really deep and big. But the good thing is, he didn't loose any teeth!! We just have one scar more! :)So it doesn't get boring this year!!!:)

So, nun aber mal zu meinem DIY. Ich habe endlich meine Fenster-Herbst-Deko in Angriff genommen und ein paar Blättergirlanden für die Fenster gebastelt. Reichlich früh, ich weiß! :)

Ok, now to my DIY. I finally made my window-fall-decoration. I know it's quite late!:)



Falls Ihr Lust habt dies nachzumachen. Hier meine Fotoanleitung (sorry für die schlechte Bildqualität, aber mir machen die Lichtverhältnisse echt zu schaffen):

And here is my photo instruction (sorry, the images aren't that good, but I really have problems with the little light these days):








Mehr Herbst- Herzblutprojekte findet Ihr bei blick 7!!

For more fall projects have a look at blick 7!!

Klem
Alice

Kommentare :

  1. Liebe Alice,
    ein schönes und leicht nachzumachendes DIY. Das gefällt mir richtig gut und sieht so hängend sehr hübsch aus. Beim Lesen über den Stolperer Deines Sohnes und die Folgen bin ich sehr erschrocken. Mein Sohn hatte im Kindergarten einen ähnlichen Unfall, als er 1 Jahr alt war. Er ist trotz Stoppersocken ausgerutscht, mit dem Unterkiefer auf eine Holztreppenstufe geflogen und hat dabei vorne einen Zahn verloren, der im hohen Bogen irgendwo hingeflogen ist. Der bleibende Zahn hat dabei im Kiefer auch Schaden erlitten und ist heute braun. Da mein Sohn ja noch nicht ausgewachsen ist, kann man da noch nichts machen. Glück im Unglück, das Ganze gilt als Arbeitsunfall und alle Kosten, die da noch auf uns zukommen, werden von der Berufsgenossenschaft getragen. Ich bin so froh, dass Dein Sohn dabei keinen Zahn eingebüßt hat, auch wenn das aufgerissene Zahnfleisch ganz sicher auch kein Vergnügen war. Gute Besserung für den kleinen Mann!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, das hört sich nicht gut an. Der Kindergarten hat uns auch eine lebenslange Versicherung dafür gegeben, denn die Zahnärztin meinte auch, dass es nicht 100 % ist, dass die Wurzel keinen Schaden getragen hat. Wollen wir das Beste hoffen!!!
      Klem
      Alice

      Löschen
  2. Oh weh, dein Armer :( Aber ich denke mir immer....solange nichts wirklich schlimmes passiert ist, können sie nur aus der Erfahrung lernen......und er ist ja ein tapferer :)

    Die Blätter sehen sehr schön aus. Aber zu früh??? Es wird doch bald winter!!! Bei uns ist es auch sehr bunt im moment..ich liebe es..mit dem Rad durch die Wälder zu fahren und alles strahlt goldgelb und rot :) Herrlich!

    Herbstliche Grüße
    Linny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist er wirklich.
      Das zu früh war eigentlich ironisch! :)
      Ich finde es derzeit auch traumhaft schön mit all dem bunten Laub!
      Klem
      Alice

      Löschen
  3. Oh, ich hoffe, es geht ihm wieder besser?! Unser hatte ja im Frühjahr die Holztreppe in der Förskolan mitgenommen, und war getackert als ich ihn abholte…auch eine Narbe mehr ;-) Immer gut, wenn die Zähne drin bleiben,…das Glück hatte ich früher nicht *grrr*
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jungs halt!!:) Meinem Sohn geht es soweit super. Er kann auch ein Glück alles essen. Wir sind wirklich dankbar, dass alle Zähne drin geblieben sind! :)
      Klem
      Alice

      Löschen
  4. Ach Gott, der Arme! Ich wünsche schnelle gute Besserung!
    So fest hatte ich mir dieses Jahr eine Girlande aus echten Blättern vorgenommen... irgendwie fehlt die Zeit. Schön, sie bei Dir zu sehen! LG, Annette

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie schön,liebe Alice- ich liebe ja solche einfachen Dinge mit viel Effekt! Die Idee nehme ich doch gleich mal mit auf´s Schloss!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. ... und natürlich gute Besserung an die kaputte Schnute!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Au! Das hat sicher unglaublich wehgetan!!
    Gute Besserung an den Kleinen Mann!
    Du wirst lachen, ich habe heute auch mit der MIniZwergin Blätter gesammelt. SIe meinte immer "Schmetterlin" dazu. Vielleicht sollte ich ein paar Herbstschmetterlinge daraus basteln?
    Klemmer
    Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!! Ich glaube auch, dass es sehr weh getan hat, allerdings hat er fast gar nicht geweint. Er war sooo tapfer! :)Das ist auch eine schöne Idee!! Schmetterlinge sind immer schön!
      Klem
      Alice

      Löschen
  8. Hallo Alice,
    oh, der arme kleine Krümmel - gute Besserung!!!
    Danke für den Dekotipp, so einfach, so simple und so schön!!
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!!
      Bitte gerne, das ist wirklich super simpel und schnell gemacht! :)
      Klem
      Alice

      Löschen
  9. Eine sehr hübsche Idee!!!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeischaust!
Ich freue mich über Deinen Kommentar!